sisyphos.F

Walter Weer

Sisyphos – der glückliche Mensch

Walter Weer kennt man als Objektkünstler, der aus Papier und Karton teils kompakte, teils schwebende Objekte baut, als wichtiges Material aber auch Schnüre aller Art verwendet und daraus große Rauminstallationen und Reusen formt. Seine zumeist raumbezogenen Reusen gleichen dabei dreidimensionalen Zeichnungen, die sich im Spannungsfeld von Begriffen wie Offenheit und Einengung, Transparenz und Undurchlässigkeit entfalten. Daneben zeigt der Katalog Serien von Zeichnungen und frühe körperbezogene Papierskulpturen aus den Jahren 1982/83 sowie die Fotoserie „Mundpapiere“, die Rollbilder, Radobjekte und verschnürte Kartonobjekte wiedergibt. Der Titel sisyphos F. bezieht sich einerseits auf einen ausgestorbenen Käfer und andererseits auf das Zitat von Albert Camus „Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen“ – als Leitmotiv für das tägliche künstlerische Suchen.

10|2011 
1. Auflage
Softcover
24 x 29 cm
272 Seiten
ISBN 978-3-99018-057-5

EUR 29,00 CHF 39.00

Downloads

↓ Cover
↓ Infoblatt