nazar degmesin – möge es vom bösen Blick verschont bleiben

Türkische Geschichten mit Gedichten von Jeannette Bell

Christine Penz, Attila Dincer

Streifzug durch türkische MigrantInnen-Geschichte

Menschen, die aus der Türkei nach Vorarlberg gekommen sind, erzählen in diesem Buch über sich selbst, stehen einmal im Mittelpunkt – nicht als Forschungs- oder Integrationsobjekte, sondern einfach nur als Menschen. Es handelt von Heimat und Zuhause, von Reise und Ankunft, vom Schicksal, von Glück und Pech und von Momenten der Entscheidung. Das Buch soll einen Streifzug durch die türkische MigrantInnen-Geschichte zeigen. Der nahe Blick aus der Mitte ermöglichte es, die Texte nicht wie Beobachtungen darzustellen, sondern es entstanden Geschichten, die zu einem großen Teil statt nur Gesehenes sehr viel Erlebtes zeigen. »Neugierig zu sein heißt die Seele zu erneuern.«

9|2008 
1. Auflage
Hardcover
21,5 x 21,5 cm
108 Seiten
ISBN 978-3-902612-92-2

EUR 16,50 CHF 21,00

Vergriffen

Downloads

↓ Cover