Liliane Tomasko: Texere

bechter kastowsky galerie (Hg.)

Gewebte Flächen – abstrakte Malerei

»Texere« ist der Katalog zur gleichnamigen Ausstellung der Künstlerin Liliane Tomasko in der Wiener bechter kastowsky galerie. Die Abbildung von Dingen und Gegenständen, mit denen der Mensch in Berührung kommt und die auf ihn einwirken, nutzt Tomasko, um Hinweise auf den Menschen zu schaffen, ohne dessen Gestalt darstellen und damit auf seine Physis reduzieren zu müssen.
»Ausgehend vom Gegenstand hat Liliane Tomasko ihre Malerei in den letzten Jahren immer mehr hin zur großen Geste geführt. Liniengefüge, Farbfelder und Flächen dominieren die aktuellen Bilder und doch bleibt die Malerin ihrer Grundidee treu: das ungemachte Bett und die Stofflichkeit der Lacken. Sie nennt die Ausstellung Texere – lateinisch für weben, flechten – denn ihre Pinselstriche verbinden sich wie ein grobes Gewebe zu einem Ganzen.« (Bechter/Kastowsky)

 

Liliane Tomasko, geboren 1967 in Zürich/Schweiz, studierte Kunst am Chelsea College of Art & Design sowie an der Royal Academy of Arts in London. Nach zahlreichen internationalen Ausstellungen in Spanien, Deutschland, Asien und den USA, sind ihre Kunstwerke nun erstmals im Rahmen einer Einzelausstellung in Wien zu sehen.

9/2016 
1. Auflage
Hardcover
16,5 x 23,5 cm
96 Seiten
ISBN 9783990180150

EUR 15,00 CHF 18,00

Downloads

↓ Cover
↓ Info