Eine Geschichte in Weiß

Roman

Barbara Deißenberger

Zwei Frauen, die beide auf ihre Weise den Geheimnissen der Natur auf den Grund gehen, und die Lobau als Angelpunkt ihrer Geschichte.

Minna besitzt die Gabe, das innerste Wesen von Menschen und Pflanzen zu erfassen. So wie sie als Lehrerin und Therapeutin zuhört, beobachtet sie als Malerin die Natur. Valerie ist von den formenden Kräften des Wassers fasziniert und von ihrer neuen Mutterrolle überfordert. Am Wiener Stadtrand begegnen die Frauen einander. Inspiriert von den Bildern Mischa Skoreczs wird eine Geschichte im Spannungsbogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Ideal und Alltag sowie Natur und Kunst erzählt, in der innere Entwicklung und äußeres Geschehen fein miteinander verwoben sind. Illustriert mit den botanischen Malereien von Mischa Skorecz.

 

Über die Autorin
Barbara Deißenberger studierte nach Erwerbstätigkeiten in Österreich, England, Frankreich und Amerika Vergleichende Literaturwissenschaft, Französisch und Germanistik. Zeitschriften- und Anthologie-Publikationen folgte 2017 der Roman „Malika“.

 

Über die Künstlerin
Mischa Skorecz arbeitete als Lehrerin, Psychotherapeutin und bis heute als bildende Künstlerin: Skulpturen, Aquarell, Tusche, Kohle, Akt, abstrakte Malerei und botanische Illustration, die sie auch unterrichtet. Ihre Bilder verkaufen sich weltweit. www.botanic-art.at

9 / 2022 
1. Auflage
Hardcover mit Schutzumschlag
14 x 21 cm
336 Seiten
ISBN 978-3-99018-625-1

EUR 29,00 CHF 34,50

Downloads

↓ Cover
↓ Info