Ankunft

Roman

Beatrice Spahni

Nun stand ich da mit meinem Rollkoffer und Rucksack, an einem Ort, wo ich früher nie sein wollte; vor diesem Ozeanriesen, der für zehn Tage mein schwimmendes Hotel sein sollte. Und ich würde gut daran tun, mich in den nächsten eineinhalb Stunden an diesen Gedanken zu gewöhnen.

Ihre Arbeit als Deutschlehrerin für Erwachsene aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen erfüllt die 56jährige Lucy auch nach über 30 Jahren noch mit Freude. Dieser Kontakt mit Menschen ist eine große Bereicherung für ihr eigenes Leben und hat ihr schon vor langer Zeit den Blick über den Tellerrand ihres eher verwöhnten, beschaulichen Heimatlandes Schweiz ermöglicht. So empfindet sie sich als weltoffen und tolerant. Doch ist sie das wirklich? Als eine Jugendfreundin Lucy zu einer Kreuzfahrt überredet, erlebt sie nochmals die Glückseligkeit aber auch den Schmerz grenzenloser Verliebtheit, die ihre kleine, bequeme Welt ins Wanken bringt.

Doch nicht die Liebesbeziehung selbst ist Gegenstand dieser Geschichte; vielmehr begleitet die Leserschaft Lucy auf ihrem Weg zu Annehmen-Lernen, Loslassen- Können und schliesslich zu sich selbst.

 

Über die Autorin:

Beatrice Spahni, geboren 1960, schreibt seit ihrer frühen Teenagerzeit Gedichte und Kurzgeschichten. Ihr ursprünglich erlernter kaufmännischer Beruf befriedigte sie nicht. Ein glücklicher Zufall lenkte ihre Bahnen aufs Unterrichten von Deutsch als Fremdsprache für Erwachsene, was sie auch nach über dreissig Jahren noch mit Freude erfüllt. Inspiration für ihre Kreativität, die sie nicht nur mit Worten, sondern auch gern mit Pinsel und Farbe auf Papier bringt, findet sie auf ausgedehnten Spaziergängen.

5 / 2022 
1. Auflage
Hardcover mit Schutzumschlag
11,5 x 18,5 cm
200 Seiten
ISBN 978-3-99018-629-9

EUR 19,80 CHF 24,–

Downloads

↓ Cover
↓ Info