Sag Schibbolet!

Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen

Boaz Levin, Hanno Loewy, Anika Reichwald (Hg.)

Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen

Während man von Globalisierung und internationaler Gemeinschaft spricht, werden überall in der Welt neue Grenzzäune und Mauern errichtet: um Staaten, besetzte Territorien und exklusive Wohnsiedlungen, zwischen öffentlichem und privatem Raum. Manche dieser Grenzen sind weithin sichtbar, andere werden durch Sprachtests oder biometrische Verfahren gezogen.
Grenzen und kulturelle Codes entscheiden über Leben und Tod, »Identität« und »Fremdheit«, Zugehörigkeit und Ausschluss. Sie entscheiden über das Recht von Menschen, sich von einem Ort zum anderen zu bewegen, oder überhaupt an irgendeinem Ort zu sein.

Mit Beiträgen von: Lawrence Abu Hamdan, Francis Alÿs, Emily Apter, Zach Blas, Sophie Calle, Arno Gisinger, Zali Gurevitch, Vincent Grunwald, Gabriel Heim, Katarina Holländer, Ryan S. Jeffery, Leon Kahane, Boaz Levin, Mikael Levin, Hanno Loewy, Fiamma Montezemolo, Pinar Ögrenci, Selim Özdogan, Anton Ovidiu, Anika Reichwald, Fazal Sheikh, Quinn Slobodian, Frances Stonor Saunders, Najem Wali und Marina Warner

Gestaltung: Thomas Matt, Roland Stecher, atelier stecher

3/2018 
1. Auflage
Softcover mit Klappen
17 x 23,5 cm
244 Seiten
ISBN 978-3-99018-459-2

EUR 29,80 CHF 35,80
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Info