Asche und Stern

Sepp Moosmann

Traum und Wirklichkeit – mit »hörendem Herz« lyrisch verdichtet

Auf der Suche nach einem geeigneten Refugium führt ein Traum den Autor zu einem Biedermeierhaus, das zum Gefäß seiner Gedanken und Gefühle werden wird. Sepp Moosmann formuliert feinsinnig und in nahezu lyrischer Form, was sich ihm im Wechsel der Jahreszeiten von Natur und Leben und in einer tief empfundenen Verbundenheit mit dem Haus und seinem Standort mitteilt. Jugenderinnerungen und Gedanken über zwischenmenschliche Begegnungen und Abschiede verbinden sich mit sensiblen Naturbeobachtungen, die über das persönliche Wahrnehmen hinaus in ihrer sprachlichen Durchdringung Allgemeingültigkeit beanspruchen können.

 

Sepp Moosmann, geboren 1928 in Dornbirn, lebt in Wien und Unterwaltersdorf/NÖ. Studium an der Akademie für angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse für Mode und Textil. Ausstellungen textiler Kunst im In- und Ausland. 1967 – 1997 Lehrtätigkeit an der Hochschule für angewandte Kunst Wien, 1975 Ernennung zum Hochschulprofessor.

2007 
1. Auflage
Hardcover, 2 Bände im Sleeve
14 x 22 cm
160 + 72 Seiten
ISBN 978-3-902612-34-2

EUR 8,00 CHF 10,00
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Info