Arcadia

sites/default/files/9783990181317.jpg
Gerhard Almbauer
 

Et in arcadia ego ...

Das neue Buch Gerhard Almbauers führt unter dem Titel „Arcadia“ zum Peleponnes, nach Hellas, der Wiege unserer Kultur. Arkadien, Ort der Glückseligkeit und der Freiheit wird dem Künstler zum Ausgangspunkt für eine malerische Darstellung, die grenzüberschreitend und zeitlos Kulturen zu verbinden sucht. Erinnerungen an die klassisch hellenistische Zeit vermählen sich mit dem Geist unserer Tage. Almbauers dynamischer Pinselstrich erfasst sicher Flächen und Formen. Hier leuchtende, da verhaltene Farben beleben und verdichten die Sujets. Diese sind zumeist abstrakt, doch immer wieder auch mit konkreten Darstellungen im Hintergrund unterlegt, die von gestisch-strukturellen Übermalungen in ein vielschichtiges Ganzes eingebunden werden.

9|2012  1. Auflage
Hardcover | Schutzumschlag
23,5 x 29 cm
128 Seiten
ISBN 978-3-99018-131-7

EUR 35,00  CHF 45,00
inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand

Downloads

↓ Cover
↓ Infoblatt